SWIMcampusInfoCenter

Zurück >>>
übergeordnete Seite

Home >>>
www.swimcampus.ch

www.swimcampus.ch


InfoCenter Ernährung
Essen, trinken, trainieren

Schwimmen und Wasserfitness

Wie ernähre ich mich als Schwimmerin, Schwimmer und Wasserfitness-Sportlerin und -Sportler richtig?

Ernährung
Essen und Training

25. April 2004
Ich möchte wissen, was ich vor dem Training essen könnte, damit ich kein Hungergefühl habe und mir das Essen nicht auf dem Magen liegt. Kannst du mir einen Tip geben?

Vor dem Training sollte man nicht zu viel essen. Der Körper soll sich voll auf die Bewegungsausführung konzentrieren können und nicht noch mit Verdauungsaufgaben belastet werden. Ein Stück Brot, eine Frucht, ein wenig Schokolade, eine Ovo oder ein isotonisches Getränk sind Möglichkeiten, Hungergefühlen vorzubeugen und gut zu trainieren.
In der ersten Stunde nach dem Training sollten die Reserven der Muskelzellen mit Hilfe einer kohlenhydratbetonten Mahlzeit wieder aufgefüllt werden. Damit kann die Regenerierungsphase wesentlich verkürzt werden.

NOVA feel: Training und Ernährung >>>

Essen vor dem Training

Essen vor und nach dem
Training

Personal Training
& Coaching >>>

Ernährung
Trinken im Sport

26. Mai 2004
Kann ich Tee auch als Sportgetränk einsetzen?

Das Trinken von Tee hat eine lange Tradition. Eine Legende erzählt davon, wie der chinesische Kaiser Shen Nung 2737 vor Christus von der heilenden und wohltuenden Wirkung von Grüntee zufällig erfuhr. Die Japaner entwickelten schliesslich die Kunst der Teezeremonie.
Im Grüntee sind mehr als 130 Wirkstoffe enthalten, welche sich in ihrer Kombination positiv auf das allgemeine Wohlbefinden auswirken. Grüntee wirkt bei regelmässigem Konsum gesundheitsfördernd. Er stärkt das Immunsystem und zusätzlich wird ihm eine Krebs vorbeugende Wirkung attestiert. Das im Tee enthaltene Theobromin und Koffein stimulieren den Stoffwechsel.
Rooibos Tee (Rotbusch-Tee, Massai-Tee) ist ein Tee von der ganz besonderen Art. Südafrika ist der weltweit einzige Produzent von Rooibos Tee. Erst um 1930 begann man den wild wachsenden Strauch zu kultivieren. In Südafrika wird er als Alltagstee in Mengen von ein bis zwei Litern pro Tag getrunken (warm oder kalt). Der Rooibos Tee enthält kein Koffein, fast keine Bitterstoffe und mehr als 200 Wirkstoffe. Neben den blutgefäss- und hautschützenden Eigenschaften wirkt er krampflösend und antiallergisch.

Er ist wegen seines reichen Mineraliengehalts hervorragend für Sportler geeignet, denn er wirkt wie ein isotonisches Getränk.

Zusätzlich kann er als Schlummertrunk eingesetzt werden, denn er eignet sich gut bei Schlafproblemen, Nervosität und Kopfschmerzen.

GS Food Sporternährung und Beratung: Trinken im Sport >>>

Rooibos Tee und Grüntee

Rooibos Tee
Grüntee


© 2002-2018 SWIMcampus

Comments: Jürg und Sandra Baumeister-Zarro