SWIMcampusEvents

Zurück >>>
übergeordnete Seite

Home >>>
www.swimcampus.ch

www.swimcampus.ch


Skaten und Langlaufen im Goms, Januar 2011
Niederwald - Münster - Geschinen - Ulrichen - Obergesteln - Oberwald

Sandra Zarro Baumeister

Koni Hallenbarter Langlaufschule >>>
Vermietung Ferienwohnung in Münster, Goms >>>
Matterhorn Gotthard Bahn >>>

Skaten und Langlaufen im Goms, 2013
Skaten und Langlaufen im Goms >>>

Personal Training Schwimmen >>>

Trainingsprogramm Schwimmen >>>

Langlaufen und Skaten im Obergoms 2013 >>>
Langlaufen und Skaten im Obergoms 2011 >>>
Langlaufen und Skaten im Oberengadin 2009 >>>

 

Loipennetz Goms >>>

Webcams Wallis >>>

Loipenplan Goms >>>

Skaten im Goms
Sandra Zarro Baumeister

Skaten und Langlaufen im Goms

Rhythmus und Gleiten - Kraft und Gleichgewicht

Ich fühle mit fit. Acht Tage hintereinander konnte ich im Goms bei schönstem Wetter auf die Loipe. Untergebracht war ich bei Freunden in Münster und durfte jeweils vier bis fünf Stunden lang draussen in der Natur erleben. Und immer war ich in Bewegung. Skaten gefällt mir. Täglich 25 - 30 km. Einmal nach Niederwald. Die anderen Tage immer hinauf nach Oberwald.

Zwei Mal habe ich mir eine Privatlektion bei der Langlaufschule Koni Hallenbarter in Obergesteln gegönnt. Die erste Lektion mit Schwerpunkt Rhythmus und Gleiten und die zweite Lektion mit Schwerpunkt Kraft und Gleichgewicht. Mit weniger Energie leichter voran gekommen, das ist das Ziel.

Skaten und Langlaufen im Goms: Blick auf Obergesteln

Skating-Unterricht in Obergesteln

Skaten und Langlaufen im Goms: Obergesteln Skaten und Langlaufen im Goms: Loipentafel in Obergesteln

Langlaufschule Koni Hallenbarter in Obergesteln

Koni Hallenbarter Langlaufschule >>>


Langlaufschule in Obergesteln

Stock - Ski - Stock - Ski - Stock - Ski

Der Stockeinsatz soll schlank und sec gehalten werden. Er dient als Rhythmusgeber und ist bis zum Abschluss mit nach hinten gestreckten Armen auszuführen. Mit kleinen schnellen Skating-Schritten schaukelt man sich in den Skating-Rhythmus. Die Arme werden jeweils locker in die Ausgangsposition zurückgeführt und nahe am Körper leicht angewinkelt. Man wechselt schnell hintereinander von einem Ski auf den anderen und gleitet zunehmend länger. So zu gleiten macht Spass. Es fühlt sich gut an. Das Skaten im 1:1 Schritt gilt als Basisschritt.

Will man die Beine stärker als antreibende Kraft einsetzen, so ist mehr Gleichgewicht gefragt. Das Gleiten auf einem Ski wird intensiviert. Das Verlagern des Gleichgewichtes von einem Bein auf das andere geschieht fliessend. Man beginnt über die Loipe zu fliegen.

Skaten und Langlaufen im Goms: Windböen bei Oberwald

Skaten und Schwimmen

Wie beim Skaten werden im Schwimmen fliessende Übergänge von einer Körperseite auf die andere verlangt. Rhythmusgeber ist der eintauchende Arm. Die Kraft entsteht mit der Rotation von einer Körperseite auf die andere, welche durch den dezidiert eintauchenden Arm ausgelöst wird. Dazu braucht es ein gutes Gefühl für Gleichgewicht. Man gleitet auf der völlig gespannten und gestreckten Körperseite.

Dieser Schwimmstil ist nach dem Prinzip von Total Immersion nach Terry Laughlin >>> aufgebaut. Quasi mühelos gleitet man wie ein Fisch durch das Wasser.

Ziel Oberwald im Blickfeld

Skaten und Langlaufen im Goms: Blick auf Oberwald Skaten und Langlaufen im Goms: Loipentafel in Oberwald

Skaten und Langlaufen im Goms

 

Verschneiter Wald an der
Rottenloipe

Warten auf den Zug an der Rottenloipe

Skaten und Langlaufen im Goms: Watern auf den Zug in Geschinen

Blick auf Münster

Skaten und Langlaufen im Goms: Blick auf Münster

Ausruhen in Münster Vermietung Ferienwohnung in Münster, Goms >>>

Skaten und Langlaufen im Goms: Ausruhen in MünsterSkaten und Langlaufen im Goms

Skaten und Langlaufen im Goms Schneedächer im Goms

Überquerung der Rotte bei Geschinen

Skaten und Langlaufen im Goms: Überquerung der Rotte

Rottenloipe nach Niederwald

Skaten und Langlaufen im Goms: Rottenloipe nach Niederwald Skaten und Langlaufen im Goms: Loipentafel in Niederwald

Skaten und Langlaufen im Goms: Rottenloipe nach Niederwald

Gotthard Matterhorn Bahn

Skaten und Langlaufen im Goms: Matterhorn Gotthard Bahn


© 2003-2017 SWIMcampus

Comments: Jürg und Sandra Baumeister-Zarro